Das Jahr 2007 soll für die Feuerwehrjugend der Freiwilligen Feuerwehr Pflugdorf- Stadl ein besonderes Jahr werden.

Die Jugendarbeit wird in diesem Jahr in den Mittelpunkt der Feuerwehr gestellt. Jugendarbeit und Jugendausbildung ist für jeden Verein Überlebens notwendig. Ohne ausreichende Jugendausbildung und Jugendarbeit ist der Fortbestand eines Vereins nicht möglich.

Das Alter von 12 bis 18 Jahren bringt für jugendliche eine Vielzahl von Aufgaben. Es muss Schule, Berufseinstig und Freizeit vernünftige koordiniert werden. Für die Freizeitgestaltung gibt eis ein reichhaltiges Angebot.  Deshalb wird es immer wichtiger jungen Menschen die Notwendigkeit einer funktionierenden Feuerwehr zu vermitteln. Ihnen zu zeigen was sie in ihrer Freizeit für einen großartigen Dienst an den Mitmenschen und derer Sachwerte leisten können. Dazu ist eine optimale Ausbildung notwendig, jedoch auch ein gewisser Rahmen an Aktivitäten die den Zusammenhalt einer Gruppe fördern. 

Zu diesem Zweck finden heuer verschieden Monatsveranstaltungen statt. Zum Auftakt gibt es für die Jugendgruppe, bei einem Pizzaabend, neue T-Shirts. Diese T-Shirts sollen die Dazugehörigkeit, unter dem Motto, „wir sind dabei“, zeigen.

Als Monatsveranstaltungen sind unter anderen der Besuch einer Jugendvesper in St. Ottilien, mit Besichtigung der Klosterfeuerwehr, Funkausbildung mit Lagerfeuer am Eichensee, Zeltlager mit der Jugendfeuerwehr Waldmünchen, Kegeln und einiges mehr auf dem Programm.

Eine wichtige Änderung für dieses Jahr wird die Ausbildung der Jugendgruppe. Es werden alle 14 Gruppenführer unserer Wehr die Ausbildung durchführen. Gerade die Erfahrung der älteren Gruppenführer bringt viele neu Impulse für die Ausbildung der Jugendgruppe. Diese Maßnahme soll der Jugend auch zeigen, ihr seid bei der Feuerwehr wichtig und mitten drin.

 

Pizzaabend mit Übergabe der neuen T-Shirts